Praxisbuch Packaging

Wie Verpackungsdesign Produkte verkauft von Harald Seeger:

Erschienen unter der Edition w&v werben&verkaufen im Verlag MI Wirtschaftsbuch.

Das Praxisbuch Packaging wendet sich an Marketingleiter, Brand- und Produktmanager, Strategen und Kreative aus Design- und Werbeagenturen, Produktdesigner, Entwickler aus der Verpackungsindustrie sowie an Studenten und Dozenten. Das Praxisbuch Packaging bietet:

· als erstes deutschsprachiges, umfassendes Standardwerk zum Thema Verpackungsdesign einen interessanten und fundierten Einblick.

· mit dem entwickelten Wirkungsschema „Prinzip Fesseln“ eine neue Sichtweise für die Gestaltung erfolgreicher Verpackungen.

· Antworten auf praxisrelevante Fragen zur strategischen und kreativen Entwicklung von marktgerechten Verpackungsdesigns und deren Controlling.

Hinweis:

Die 1. Auflage ist leider vergriffen.

Das "Praxisbuch Packaging - Wie Verpackungsdesign Produkte verkauft" von Harald Seeger ist in der gedruckten ersten Auflage vergriffen. Sie erhalten es jedoch als e-Book bei Ihrem Online-Händler.

Darüber hinaus führen es zahlreiche Universitätsbibliotheken. Eine Auswahl finden Sie hier.

Das Praxisbuch Packaging in der Fachliteratur als zitierte Quelle (Auswahl):

2012: "The emotional impact of packaging design. An eye tracking analysis.", Ulrich Nikolaus, Denise Lipfert, Artikel als PDF

2012: Trends in der Lebensmittelvermarktung, Anke Zühlsdorf, Achim Spill, Dokument als PDF

2011: Verpackungsdesign und Preiskommunikation, in: Weinmarketing, Isabel Lupold, Artikel (kostenpflichtig) als PDF

2011: Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln. Ein Leitfaden für Unternehmen. Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖL), Dokument als PDF

2009: „Mark(ant)e Verpackung. Verpackungsdesign von Co-Branding-Produkten“, Barbara Rogovic, Diplomarbeit, Universität Wien, Arbeit als PDF

2009: Kommunikationsvielfalt oder Kommunikationseinfalt von Verpackungen. Eine semiotische Analyse der Verpackungsgestaltung von Herstellermarken für Filterkaffee, Barbara Reis, Diplomarbeit, Universität Wien, Arbeit als PDF